WERDE FAN AUF FACEBOOK  

   

QR-Code  

QR-Code
   

Besucherzähler  

Besucher heute:33
Besucher gestern:91
Besucher diesen Monat:1025
Besucher letzten Monat:1051
Besucher dieses Jahr:13229
Besucher gesamt:186495
höchste Besuche/Tag:393
Tag höchste Besuche:28-10-2012
höchste Besuche/Monat:7266
Monat höchste Besuche:12-2012
Daten seit:22-05-2012
   

Was auf's Dach

 09.10.2018

 

EDEKA Schiml - neuer Sponsor

 

Liebe Gäste, Zuschauer, Fans & Freunde des 1. FC Schwarzenfeld,

wer häufiger bei uns zu Gast im Sportpark ist hat es bestimmt schon mitbekommen: Es tut sich was in Sachen Sponsoring und Werbepartnern! In den kommenden Tagen möchten wir euch Firmen und Geschäfte vorstellen, die unseren Verein tatkräftig unterstützen.

Zu allererst gab´s was aufs Dach - aber nicht auf dem Platz, sondern unsere Wechselkabinen am Spielfeldrand. Wir freuen uns daher sehr, unseren lokalen Markt EDEKA Schiml nun auch als Werbepartner an Bord begrüßen zu dürfen! Zum Saisonstart wurden bereits unsere Damen mit Ausrüstung unterstützt, nun folgten also auch noch eine sehr gut gelugene Werbebande und die Dachflächen dazu.

Auch im Namen der Fußballabteilung des 1. FC Schwarzenfeld bedanken wir uns ganz herzlich für die regelmäßige und auch tatkräftige Unterstützung unseres Vereins, der Fußballdamen und auch unseres Jugendbereiches. Bei aller Größe des Vereins wird dennoch nahezu alle Arbeit ehrenamtlich geleistet, und gerade deshalb freuen wir uns umso mehr über jede Form des Sponsorings durch Unternehmen aus der Region.

Wenn ihr also mal wieder einkaufen geht, Markus Schiml freut sich bestimmt über viele Kunden mit dem FC Logo auf der Kleidung ;-) Vergelt´s Gott!

 

IMG 6702

 

IMG 6803

 

IMG 6832

PS: Auch Interesse Ihr / euer Unternehmen zukünftig im Sportpark, hier auf Facebook, Instagram oder unserer Homepage überregional zu präsentieren?
Infos hier: http://fussball.fcschwarzenfeld.de/index.php/sponsoring

Die Fußballer des 1. FC Schwarzenfeld freuen sich über jeden Sponsor und jegliche Unterstützung!

AOB Cup

09.09.2018

 

AOB Cup der U15 Juniorinnen 2018

 

 IMG 6554

 

Am Samstag, 08. September 2018 fand der jährliche "AOB Cup" der U15 Juniorinnen im Schwarzenfelder Sportpark statt. Dieses landesweite Turnier wird vom Bayerischen Fußballverband BFV in enger Kooperation mit der AusbildungsOffensive-Bayern durchgeführt:

Neben dem hochkarätig besetzten Turnier gab es zudem auch ein attraktives Rahmenprogramm für die Teilnehmerinnen, so konnten beim Torwandschießen und Dribbelparcour kleine Preise und auch Sticker für ein eigens für das Turnier gedrucktes Sammelalbum erspielt werden. Das Team der bayerischen Metall- und Elektro-Industrie klärte zudem umfangreich über Ausbildungsmöglichkeiten und Chancen in den technischen Berufen auf und bot zahlreiche Infos zur Berufsorientierung.

 

 

Ballhelden

02.07.2018

 

330 kleine "BallHelden" und Kultusminister Bernd Sibler im Schwarzenfelder Sportpark

 

 DSCF0863

 

Der Aktionstag "BallHelden - Kicken für Kinder in Not" bringt soziales Engagement und Bewegung zusammen. Schülerinnen und Schüler der Grundschulen Schwarzenfeld und Stulln durchliefen am 21.06.2018 mehrere Stationen, die u.a. Geschicklichkeitsübungen, Gruppenwettbewerbe, Mannschaftsspiele, ein Fußballquiz und kreative Übungen bieten. Dabei suchen sich die Kinder im privaten Umfeld Paten, die sie mit einer kleinen Spende für Kinder in Not unterstützen. Der Erlös kommt einem sozialen Projekt, das von der Schule vorgeschlagen werden kann, der Sozialstiftung des Bayerischen Fußball-Verbands (BFV) und der Kinderhilfe des Bayerischen Lehrerinnen- und Lehrerverbands (BLLV) für ihre Hilfsprojekte zugute. Initiatoren der außerschulischen Veranstaltung sind der BLLV, der BFV und "die Bayerische" als Aktionssponsor - alle Kinder bekamen ein eigenes Ballhelden-Tshirt, einen Turnbeutel, Punkte-Sammelkarten und Urkunden überreicht.

Kultusminister Bernd Sibler war beim Aktionstag als Schirmherr vor Ort und betonte: "Wie ansteckend der Spaß und die Freude am Fußball sind, erleben wir momentan täglich, wenn wir auf die Fußball-Weltmeisterschaft schauen. Fußball verbindet Menschen! Das ist auch bei den BallHelden' so: Begeistert kicken unsere Kinder und setzen sich dabei - dank der tollen Unterstützung ihrer Familien - gleichzeitig für Kinder ein, die unsere Hilfe dringend brauchen. Über dieses gemeinsame Engagement von Groß und Klein freue ich mich sehr!"

Auch wir hoffen, dass der tolle Aktionstag allen Teilnehmern, Zuschauern und Ehrengästen gut gefallen hat und freuen uns sehr, dass ihr dieses Fußballfest bei uns im Sportpark gefeiert habt. Danke auch an alle Helfer und Spender, wir haben die Aktion von Herzen gerne unterstützt. Vielleicht besuchen uns ja auch ein paar der teilnehmenden Jungs & Mädels zu einem Schnuppertraining, neue Spieler sind jederzeit herzlich willkommen!

 

Videobericht OTV

Videobericht Ostbayern-Kurier

Bayerischer Rundfunk Abendschau

Bericht Bayerischer Fußballverband

Bericht Schule Schwarzenfeld

Alle Infos zum Projekt

 

 

Wir suchen Spieler!

21.05.2018

Wir suchen Dich!

 

  • Du bist fasziniert vom runden Leder?

  • Du hast das ein oder andere Mal schon auf dem Schulhof oder dem Bolzplatz gekickt?

  • Du hast Lust Teil einer Mannschaft zu sein?

Kicken, Bolzen, Fußballspielen - das sind nur einige Worte, die den schönsten Sport der Welt vertreten.

Jugendfußball fängt schon bei den ganz Kleinen an - die jüngsten Kicker beginnen bereits im Alter von 4 Jahren im Verein zu spielen.

Sport an der frischen Luft, Bewegung und eine tolle Gemeinschaft warten auf dich.

Für die kommende Saison 2018/2019 suchen wir zur Verstärkung unserer Jugendmannschaften Spielerinnen und Spieler aller Altersklassen, die sich sportlich verändern wollen und Spaß am Fußball spielen haben.

 

U19 - Jahrgang 2000/2001 Junioren

U17 - Jahrgang 2002/2003 Junioren & Juniorinnen

U15 - Jahrgang 2004/2005 Junioren & Juniorinnen

U13 - Jahrgang 2006/2007 Junioren & Juniorinnen

U11 - Jahrgang 2008/2009 Junioren & Juniorinnen

 

Egal ob Anfänger, Wiedereinsteiger oder aktiver Spieler, wir freuen uns auf dich!

Haben wir dein Interesse geweckt?

Kontaktiere uns und schau einfach bei einem Training vorbei.

Nähere Infos gerne auch telefonisch, per Mail oder bei einem persönlichen Gespräch!

 

Jugendleiter: Stefan Harmsen 0176 30334695

Abteilungsleiter: Matthias Kurz 0170 7321401

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

FahneFCSVerstrkung

 

>>Hier findest Du die Trainerkontaktliste:<<

 

Neuer Trainer für die 1. Mannschaft

10.01.2018

 

Die 1. Herrenmannschaft des

1. FC Schwarzenfeld

bekommt einen neuen Trainer

 

Ab der nächsten Saison bekommt die die 1. Herrenmannschaft mit Wolfgang Richthammer einen neuen Trainer. Wolfgang Stier wird dann den Verein nach 4- jähriger Zusammenarbeit verlassen.

Lesen sie im Oberpfalznetz:

"Richthammer ab Sommer Trainer in Schwarzenfeld"

und

"Von der Kreisliga in die Landesliga - Stier hört im Sommer in Schwarzenfeld auf"

 

Bambini

09.03.2017

Bambini/ Kinderfußballgruppe geplant

 

Liebe Fans & Freunde, Mamas und Papas aufgepasst!

Da uns inzwischen einige Anfragen erreicht haben, planen wir im Frühsommer eine neue Bambini / Kinderfußballgruppe zu starten!

Mitmachen können alle fußballbegeisterten Mädchen und Jungs von 3 bis 6 Jahre - Training soll 1 x wöchentlich im Sportpark stattfinden. Dabei stehen natürlich Spaß und Bewegung an der frischen Luft im Vordergrund, kein "Leistungssport". Zunächst sammeln wir noch weitere Interesenten, schreibt uns einfach eine Mail wenn Ihre / euere Kind/er neugierig sind und das unverbindlich ausprobieren wollen - dann halten wir euch auf dem Laufenden! Details und weitere Planung folgen.

Darf gerne weitergesagt  werden!

 

Bambini2017 Plakat

Vielen Dank

Vielen Dank an alle Helfer der Abteilung Fußball, die zu einem gelungenem Faschingsball mit den Troglauer Buam beigetragen haben.

Ein großes Dankeschön an die Gemeinde, der Feuerwehr und den Johannitern von Schwarzenfeld für ihre Unterstützung, sowie der Turnabteilung für ihre Zumba-Vorführungen.

Neue Beitrittserklärung online

Die Beitrittserklärung wurde auf den neusten Stand gebracht. Sie steht unter dem Menüpunkt "Mitglied werden" zum Download bereit.

Vorankündigung der Spiele am Wochenende

22.06.2013 10:00 Uhr E2-Junioren SpVgg Pfreimd IV : 1. FC Schwarzenfeld II
22.06.2013 12:30 Uhr D-Junioren 1. FC Schwarzenfeld : DJK SV Steinberg
23.06.2013 10:30 Uhr B-Juniorinnen TuS Dachelhofen : 1. FC Schwarzenfeld
23.06.2013 10:30 Uhr B-Junioren 1. FC Schwarzenfeld : FC Weiden-Ost

Neues Maskottchen

Die Fußballabteilung des 1. FC Schwarzenfeld bedankt sich bei Markus Schiml vom EDEKA Aktiv-Markt für die Spende unseres neuen Maskottchens:

CIMG1671

CIMG1673

CIMG1674

CIMG1675

CIMG1676

CIMG1677

Ostbayerns Fußballer/in des Jahres

18.11.2015

"Wer ist Ostbayerns Fußballer/in des Jahres"

- Diese Frage stellt auch dieses Jahr wieder die Plattform FuPa.net.

 

Vom 1. FC Schwarzenfeld ist

 

JEREMY SCHMIDT

 

für diesen Titel von der Plattform nominiert worden.
Jeder kann abstimmen, der Spieler mit den meisten Stimmen gewinnt.

 

Hier könnt ihr Jeremy unterstützen:
Mit Klick auf den "Abstimmen"- Button erhält der ausgewählte Spieler sofort eine Stimme.
Mit "Zur Abstimmung" gelangt man zur Abstimmseite von FuPa.net

 

... lade Modul ...

Spielpläne & Infos zur Hallenwoche 2016/2017

AllgemeineTurnierinformation, bitte klicken!

 

Die Begrüßung findet jeweils 15 Min. vor Turnierbeginn statt. Es wird gebeten, rechtzeitig anzureisen damit die Mannschaften bereits umgezogen an der Begrüßung teilnehmen können.

 

Änderungen der Angaben und Uhrzeiten vorbehalten.

 

Turniere am 30.12.2016

B- Juniorinnen 13:00 - 17:00 Uhr (Futsal): Muss wegen Teilnehmermangel
                                                             leider vermutlich abgesagt werden.

2. Mannschaft Damen 17:00 - 22:30 (Futsal)

Turnier am 03.01.2017

G- Junioren 15:00 - 19:00 Uhr (Bande) <---Aktualisiert am 16.12.2016!

Turnier am 04.01.2017

D- Junioren 15:00 - 19:30 Uhr (Bande)

Turniere am 05.01.2017

C- Junioren 10:30 - 17:00 Uhr (Bande)

1. Mannschaft Herren 18:00 - 22:30 Uhr (Bande)

Turniere am 06.01.2017

Hl. Drei-Königs-Kick - Hobbyturnier 12:00 - 17:00 Uhr (Bande)

2. Mannschaft Herren 18:00 - 22:30 Uhr (Bande)

Turniere am 07.01.2017

E- Junioren 12:30 - 17:00 Uhr (Bande)

Alte Herren 18:00 - 22:30 Uhr (Bande) (Die AH haben die Teilnehmer bereits informiert.)

Turniere am 08.01.2017

F- Junioren 09:30 - 14:00 Uhr (Bande)

B- Junioren 15:30 - 19:00 Uhr (Bande)

Hallenbelegung

08.10.2017

Bitte beachten: Auch in der Saison 2017/2018 findet während der Wintermonate das Training aller Mannschaften in der Mehrzweckhalle im Sportpark bzw. in der Schulturnhalle Schwarzenfeld statt.

Für die Trainingszeiten gilt unter Vorbehalt der Belegungsplan.

Bei Interesse an einem unverbindlichen Probetraining am besten vorab mit dem / der Trainer/in der jeweiligen Mannschaft Kontakt aufnehmen!

>>Hallenbelegungsplan<<

Projekt Fanschal

18.03.2017

-- Projekt Fanschal! --

 

 ProjektFanschal

 

Liebe Spieler, Freunde und Fans - es ist entschieden:

Wir starten eine Neuauflage unseres Fanschals für den 1. FC Schwarzenfeld!

Nachdem wir durchaus auf Interesse gestoßen sind, sammeln wir nun bis 10. April (!) verbindliche (!) Vorbestellungen.

Der Fanschal wird 15 Euro Kosten, für Vorbesteller voraussichtlich nur 12,50 Euro (mengenabhängig, aber das schaffen wir). Wir werden eine überschaubare Menge Überstücke nehmen, diese sind dann für den freien Verkauf "so lange der Vorrat reicht". Wann und ob wir nach dieser Bestellung noch mal neue Schals machen ist unklar, wer also einen möchte sollte diese Gelegenheit nutzen!

Wie bekommt ihr so einen einzigartigen, klasse Fanschal?
-> Vorbestellung für alle ist an der Kasse bei Heimspielen möglich, für Spieler / Eltern und Fans unserer Jugendmannschaften direkt bei unseren Trainern, bei der Abteilungsleitung oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Stadionordnung

>>Die Stadionordnung als PDF zum Download<<

Stadionordnung des 1. FC Schwarzenfeld e. V.

Verordnung zur Abwehr von Gefahren für die öffentliche Sicherheit und Ordnung bei Veranstaltungen und Menschenansammlungen auf dem Sportgelände/im Stadion des

1. FC Schwarzenfeld e. V., Nabburger Str. 50, 92521 Schwarzenfeld

Aufgrund (von Art. 19 Abs. 7 Nr. 2 und Abs. 8 Nr. 3), sowie Art. 23 Abs. 1 und Abs. 3 des Gesetzes über das Landesstrafrecht und das Verordnungsrecht auf dem Gebiet der öffentlichen Sicherheit und Ordnung (Landesstrafrecht und Verordnungsgesetz – LStVG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 13. Dezember 1982 (Bayerische Rechtssammlung, Gliederungsnummer 2011-2-I), zuletzt geändert durch § 6 des Gesetzes vom 12. April 2010 (Gesetz- und Verordnungsblatt Seite 169) erlässt der

1. FC Schwarzenfeld e. V.

am 01.07.2013 folgende Stadionordnung

§ 1 Geltungsbereich

  1. Diese Verordnung gilt nur für Veranstaltungen in den umfriedeten Versammlungsstätten des Stadion im Sportpark und den angeschlossenen Anlagen.

  2. Das Stadion/die Sportanlage verfügt über ein Fassungsvermögen von 4.000 Zuschauern, davon sind 3.600 Stehplätze, 400 Sitzplätze, 400 überdachte Sitzplätze

§ 2 Zweckbestimmung

  1. Die Ordnung dient der Abwehr von Gefahren, die von einer öffentlichen Veranstaltung oder einer großen Menschenansammlung ausgehen können. Die Verpflichtungen aus dieser Stadionordnung sind von den Veranstaltern, den Verantwortlichen sowie allen Besuchern und Teilnehmern an der Veranstaltung in der oben bezeichneten Stadion/Sportanlage oder dessen unmittelbaren Umfeld zu beachten.

  2. Besucher erkennen mit dem Erwerb einer Eintritts- und/ oder Berechtigungskarte die Regelung der Stadionordnung verbindlich an.

  3. Die Bindungswirkung dieser Stadionordnung entsteht mit dem Zutritt zum Stadiongelände.

§ 3 Ordnungsdienst

Bei allen Veranstaltungen ist ein Kontroll- und Ordnungsdienst einzurichten, der die Aufgabe hat, die Veranstaltung zu beobachten. Bei erkennbaren Störungen der öffentlichen Sicherheit und Ordnung ist der Sicherheitsbeauftragte und der Ordnungsdienst berechtigt einzuschreiten und die sich aus dieser Verordnung oder anderen Rechtsvorschriften ergebenen Kontroll- und Überwachungsmaßnahmen durchzuführen.

§ 4 Eingangskontrolle

  1. Jeder Besucher ist beim Betreten des Stadions verpflichtet, dem Kontroll- und Ordnungsdienst seine Eintrittskarte oder seinen Berechtigungsausweis unaufgefordert vorzuzeigen und auf Verlangen zur Prüfung oder Entwertung auszuhändigen.

  2. Der Kontroll- und Ordnungsdienst ist berechtigt, Personen - auch durch den Einsatz technischer Hilfsmittel - daraufhin zu durchsuchen, ob sie aufgrund von Alkohol- oder Drogenkonsum oder wegen des Mitführens von Waffen oder von gefährlichen oder feuergefährlichen Sachen ein Sicherheitsrisiko darstellen. Die Durchsuchung erstreckt sich auch auf alle mitgeführten Taschen, Gegenstände, Tiere und Behältnisse.

  3. Personen, die ihre Aufenthaltsberechtigung nicht nachweisen können, Personen, die ein Sicherheitsrisiko darstellen und Personen, die eine vom Kontroll- und Ordnungsdienst angeordnete Durchsuchung nicht durchführen lassen, sind zurückzuweisen und am Betreten des Stadions zu hindern.

  4. Personen, gegen die ein Stadionverbot im Bereich des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und seinen Mitgliederverbänden ausgesprochen wurde, ist der Zutritt zu Fußballveranstaltungen ebenfalls verwehrt.

  5. Ein Anspruch der zurückgewiesenen Besucher auf Erstattung des Eintrittsgeldes besteht nicht.

§ 5 Aufenthalt (Verhalten im Stadion)

Innerhalb des Stadions hat sich jeder Besucher so zu verhalten, dass kein anderer geschädigt, gefährdet oder mehr als nach den Umständen unvermeidbar behindert oder belästigt wird.

  1. Der Aufenthalt ist nur Personen gestattet, die eine gültige Eintrittskarte oder einen sonstigen Berechtigungsausweis für die jeweilige Veranstaltung mit sich führen oder die ihre Aufenthaltsberechtigung für die Veranstaltung auf eine andere Art nachweisen können.

  2. Eintrittskarten und Berechtigungsausweise sind innerhalb des Stadions auf Verlangen der Polizei oder des Kontroll- und Ordnungsdienstes vorzulegen.

  3. Teilnehmer an einer Veranstaltung dürfen nur den mit der Eintrittskarte oder Dauerkarte zugewiesenen Sitzplatz, Stehplatzbereich oder VIP–Bereich einnehmen. Polizei, Kontroll- und Ordnungsdienst können andere Plätze als die auf der Eintrittskarte vermerkten - auch in anderen Blöcken - zuweisen, wenn dadurch keine Gefahren verursacht werden.

  4. Die Besucher sind verpflichtet, auf Anordnung der Polizei oder des Kontroll- und Ordnungsdienstes zur Abwehr von Gefahren einen anderen als den auf der Eintrittskarte ausgewiesenen Platz - auch in anderen Blöcken - einzunehmen. Die mit sonstigen Zugangsberechtigungen verbundenen Einschränkungen sind zu beachten.

  5. Der Aufenthalt im Stadion ist Personen verboten, die erkennbar stark alkoholisiert sind oder sich mit rauscherzeugenden Stoffen, Betäubungsmitteln oder Medikamenten in einen vergleichbaren Zustand versetzt haben oder sich anderweitig in einem die freie Willensbestimmung ausschließenden Zustand befinden oder Sachen mit sich führen, benutzen oder weitergeben, deren Mitnahme nach § 6 dieser Verordnung verboten ist.

  6. Der Aufenthalt im Stadion ist ferner zu untersagen, wenn Straftaten oder erhebliche Ordnungswidrigkeiten begangen oder zu Straftaten oder Ordnungswidrigkeiten aufgerufen wird, verfassungsfeindliche, fremdenfeindliche oder jugendgefährdende Handlungen vorgenommen werden, Kleidungsstücke, Uniformteile, Abzeichen, Tätowierungen, Beschriftungen oder Bemalungen verfassungsfeindlicher oder verbotener Organisationen getragen, sichtbar gemacht oder anderweitig verwendet werden.

  7. Personen, die vermummt sind oder sonstige Vorkehrungen zur Erschwerung der Identitätsfeststellung getroffen haben, am Veranstaltungstag bereits aus dem Stadion verwiesen wurden oder für die ein allgemeines oder für einzelne Veranstaltungen ausgesprochenes Zutrittsverbot besteht, haben das Stadion unverzüglich zu verlassen.

  8. Die Besucher haben den Anordnungen der Polizei, der Feuerwehr, des Rettungsdienstes, des Kontroll- und Ordnungsdienstes sowie des Stadionsprechers Folge zu leisten.

  9. Alle Auf- und Abgänge sowie die Rettungswege sind freizuhalten.

  10. Bei Verbands- und Totopokalspielen auf Landessebene ist der Ausschank von Getränken jeder Art in Flaschen, Dosen oder Trinkgefäßen aus zerbrechlichem, splitterndem oder besonders hartem Material verboten. Zulässig ist der Ausschank von Getränken ausschließlich in Papp- oder Kunststoffbechern.

  11. Das Stadion kann während der Veranstaltungen videoüberwacht werden.

  12. Für den Aufenthalt in der Stadionanlage an veranstaltungsfreien Tagen gelten die allgemein gültigen gesetzlichen Vorschriften.

§ 6 Verbote

  1. Den Besuchern des Stadions ist das Mitführen von Tieren sowie folgender Gegenstände untersagt:

  • Waffen jeder Art,

  • Sachen, die als Waffen oder Wurfgeschosse Verwendung finden können,

  • Gassprühdosen, ätzende oder färbende Substanzen,

  • Flaschen, Becher, Krüge oder Dosen, die aus zerbrechlichem, splitternden oder besonders hartem Material hergestellt sind,

  • Sperrige Gegenstände wie Leitern, Hocker, Stühle, Kisten, Reisekoffer,

  • Feuerwerkskörper, Leuchtkugeln oder andere pyrotechnische Gegenstände,

  • Fahnen- und Transparentstangen, die länger als 1 Meter sind oder deren Durchmesser größer als drei Zentimeter ist sowie zusammensteckbar sind; das Verbot gilt nicht für Inhaber von Fahnenpässen des 1. FC Schwarzenfeld e. V.

  • Fackeln und andere Gegenstände zum Abbrennen bengalischen Feuers

  • Elektrische, elektronische oder mechanisch betriebene Lärminstrumente (zum Beispiel Pressluftfanfaren, Sirenen) und Geräte zur Geräusch- oder Sprachverstärkung (zum Beispiel Megaphone)

  • alkoholische Getränke aller Art, sofern diese nicht innerhalb des Stadiongeländes erworben wurden

  • rassistisches, fremdenfeindliches, rechts- oder linksradikales und diskriminierendes
    Propagandamaterial;

  • politische und religiöse Gegenstände aller Art, einschließlich Banner, Schilder, Symbole und Flugblätter

  • sonstige gefährliche Gegenstände (zum Beispiel Laser-Pointer).

  1. Verboten ist den Besuchern weiterhin:

  • rassistische, fremdenfeindliche, rechts- oder linksradikale oder diskriminierende Parolen zu äußern oder zu verbreiten sowie Bevölkerungsgruppen durch Äußerungen
    oder Gesten zu diskriminieren;

  • der Zutritt/Aufenthalt im Stadion unter erkennbar erheblichem Alkohol- oder Drogeneinfluss.

  • nicht für die allgemeine Benutzung vorgesehene Bauten und Einrichtungen, insbesondere Fassaden, Zäune, Mauern, Umfriedungen der Spielfläche, Absperrungen, Beleuchtungsanlagen, Kamerapodeste, Bäume, Masten aller Art und Dächer zu besteigen oder zu übersteigen,

  • Bereiche, die nicht für die Besucher zugelassen sind (z.B. das Spielfeld, den Innenraum, die Funktionsräume), zu betreten,

  • mit Gegenständen aller Art zu werfen,

  • Feuer zu entzünden, Feuerwerkskörper oder Leuchtkugeln abzubrennen oder abzuschießen,

  • ohne Erlaubnis des Stadionnutzers oder des Stadionbetreibers Waren und Eintrittskarten zu verkaufen, Drucksachen zu verteilen und Sammlungen durchzuführen,

  • bauliche Anlagen, Einrichtungen oder Wege zu beschriften, zu bemalen oder zu bekleben,

  • außerhalb der Toiletten die Notdurft zu verrichten oder das Stadion in anderer Weise, insbesondere durch das Wegwerfen von Sachen, zu verunreinigen.

  • Bengalische Feuer abzubrennen

  • Sonstige gefährliche Gegenstände (beispielsweise Laser-Pointer) zu verwenden.

§ 7 Ausnahmen, Anordnungen

  1. Im Einzelfall kann der Stadionbetreiber aus wichtigen Gründen Ausnahmen von den Bestimmungen dieser Verordnung zulassen, soweit diese nicht dem öffentlichen Interesse entgegenstehen.

  2. Der Stadionbetreiber kann im Vollzug des Artikels 23 des Landesstraf- und Verordnungsgesetzes zum Schutz der dort genannten Rechtsgüter, insbesondere zur Verhütung von Gefahren für Leib und Leben, Gesundheit, Eigentum oder Besitz, weitergehende Anordnungen für den Einzelfall erlassen.

§ 8 Haftung

  1. Das Betreten und Benutzen des Stadions erfolgt auf eigene Gefahr. Für Personen- und Sachschäden, die durch Dritte verursacht wurden, wird nicht gehaftet.

  2. Unfälle oder Schäden sind unverzüglich dem Vereinsvorstand zu melden.

§ 9 Zuwiderhandlungen

  1. Wer den Vorschriften der §§ 3, 4, 5 und 6 dieser Verordnung zuwiderhandelt, kann gemäß Art. 23 Abs. 3 und Art. 38 Abs. 4 Landesstraf- und Verordnungsgesetz in Verbindung mit § 17 des Gesetzes über Ordnungswidrigkeiten (OwiG) mit einer Geldbuße bis zu eintausend Euro belegt werden.

  2. Andere Bußgeldvorschriften, insbesondere § 55 Abs. 1 Nr. 25 in Verbindung mit § 45 Abs. 1 Waffengesetz (Gebrauch von Schusswaffen und Böllern) und § 53 Abs. 3 Nr. 5 in Verbindung mit § 39 Abs. 1 Waffengesetz (Verbot des Führens von Schuss-, Hieb- oder Stoßwaffen bei öffentlichen Veranstaltungen) bleiben unberührt.

  3. Personen, die gegen die Vorschriften dieser Verordnung verstoßen, können ohne Entschädigung aus dem Stadion verwiesen werden und mit einem Stadionverbot belegt werden.

  4. Verbotenerweise mitgeführte Sachen werden sichergestellt und soweit sie für ein strafrechtliches Verfahren nicht benötigt werden nach dem Wegfall der Voraussetzungen für die Sicherstellung zurückgegeben.

§ 10 Hausrecht

Das Hausrecht in der in § 1 (Geltungsbereich) dieser Verordnung genannten Versammlungsstätte übt der Stadionbetreiber, für die Dauer einer Veranstaltung auch der jeweilige Veranstalter aus. Darüber hinausgehende Regelungen hausrechtlicher Art bleiben durch diese Verordnung unberührt.

§ 11 Inkrafttreten

Diese Stadionverordnung tritt am Tag nach ihrer Bekanntmachung in Kraft und gilt, bis sie widerrufen bzw. durch eine neue Stadionordnung ersetzt wird.

Schwarzenfeld, den 1. Juli 2012

1. FC Schwarzenfeld e. V.

 

 
   
   

fupa Liveticker  

... lade Modul ...
   
© 1. FC Schwarzenfeld